Grundsatzerklärung zum Arbeitsschutz

Die Geschäftsführung der Heinz Müller GmbH bringt mit dieser Grundsatzerklärung ihre positive Einstellung, ihr Engagement und ihre Verantwortung im Bereich der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes zum Ausdruck.

Ein wesentliches Ziel im Unternehmen ist es, das Leben und die Gesundheit aller Beteiligten, sowie die Umwelt zu schützen.

Bei allen Tätigkeiten werden die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz mit in die betriebliche Organisation und in die Abläufe eingebunden und besitzen einen hohen Stellenwert.

Die Heinz Müller GmbH verpflichtet sich, die Arbeitsabläufe im Unternehmen so zu gestalten, dass sie in Übereinstimmung mit dem Arbeitsschutzgesetz und den übrigen aktuellen sicherheitstechnischen Vorschriften und Regelungen stehen.

Die wichtigsten Ziele sind:

  • die Verhütung von Unfällen,
  • die Verhütung von Berufskrankheiten,
  • die Verhütung von arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren,
  • die Verhütung von Umwelt- und Sachschäden.

Zur Erreichung dieser gesetzten Ziele kommt das im AMS-Handbuch beschriebene Arbeitsschutzmanagement-System zur Anwendung, das einer firmeninternen Überprüfung auf Einhaltung und Wirksamkeit unterliegt. Die Unternehmensleitung gewährleistet die Anwendung der im AMS-Handbuch beschriebenen Maßnahmen.

Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, sich an der Umsetzung und Weiterverbesserung des Arbeitsschutzmanagementsystems aktiv zu beteiligen, um Verbesserungen im Bereich Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Umweltschutz zu erreichen.

Diese Grundsatzerklärung wird allen Mitarbeitern und Nachunternehmern per Aushang bekannt gemacht.